Kinaesthetics

Gemeinsam bewegen Gemeinsam Spüren Gemeinsam Merken Gemeinsam Entdecken Gemeinsam Lernen

Kinaesthetics wird in unseren Heimen GELEBT und ERLEBT
• Wir wenden die Kenntnisse aus den verschiedenen Ausbildungsstufen (Grundkurs + Aufbaukurs + Peer-Tutoring-Kurs) im täglichen Pflegealltag sicher an.
• Wir schärfen unsere Sinne für die eigene Bewegung, um diese bewusster wahrzunehmen und zu spüren. Auf dieser Ebene entfalten bereits kleinste Veränderungen eine große Wirkung.
• Im Rahmen von Arbeitssicherheit und Gesundheitsförderung wenden wir die Kinaesthetics-Konzepte an und achten auf rückenschonendes Arbeiten.
• Wir fördern unsere „kinaesthetics“ Teamkultur, d.h. wir unterstützen uns gegenseitig bei der Anwendung und Umsetzung.
• Wir beziehen die Bewohner in alle Aktivitäten ein und respektieren ihre Bewegungsmuster.
• Wir achten darauf, dass die Umgebung der Bewohner, z.B. Sitzhöhe, Bodenkontakt angepasst wird und überlegen, wie wir die bestmögliche Variante für die Bewohner und uns selbst finden.
• Wir beziehen Angehörige, Praktikanten, Freiwillige und Interessierte mit ein und geben diesen Einblicke in die Grundkonzepte von Kinaesthetics.